Wann muß operiert werden

Zurück ] Die Struma - Ein Überbegriff ] Kalter Knoten ] Wie gefährlich ] Regulation und Funktion der Schilddrüse ] [ Wann muß operiert werden ] Welche Komplikationen können auftreten ] Schema der Schilddrüse ] Operationstechniken und Resektionsausmaß ] Untersuchungen vor der Operation ] Muß ich Medikamente nehmen? ] Der Tag der Operation ] Die ersten Tage nach der OP ] Was darf ich und was darf ich nicht ] Nachsorge nach Schilddrüsenoperation ]

 

Wann und warum muß operiert werden ?

  1. bei Krebsverdacht (Onkologische Indikation)

    Knoten, deren Bösartigkeit nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden kann (meist kalte Knoten)

  2. bei Überfunktion (Endokrine Indikation) 

    a) Heiße (autonome) Knoten oder Gewebsbezirke

    b) Schilddrüsenüberfunktion M.Basedow, wenn dabei eine Vergrößerung der Schilddrüse vorliegt oder wenn eine Tablettentherapie nicht wirksam war


  3. bei mechanischem Druck (Mechanische Indikation)

Druck auf die Luftröhre durch die Vergrößerung der Struma mit mechanischen Beschwerden wie Globusgefühl, Atemnot und Schluckstörungen